news-details
Geld & Wirtschaft

Immer mehr Kaffee-Importe nach Deutschland

Deutschland importiert immer mehr Kaffee. Im 1. Halbjahr 2019 wurden laut vorläufiger Ergebnisse 627.000 Tonnen Kaffee im Warenwert von 1,4 Milliarden Euro nach Deutschland eingeführt, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Umgerechnet auf die Bevölkerung im Alter ab 15 Jahren waren das knapp 17,5 klassische 500-Gramm-Packungen Kaffee pro Kopf.

Damit stieg die importierte Menge an geröstetem und ungeröstetem Kaffee gegenüber dem 1. Halbjahr 2018 um 2,9 Prozent. Hauptlieferländer von Kaffee waren Brasilien mit 201.000 Tonnen, gefolgt von Vietnam mit 139.000 Tonnen und Honduras mit 65.000 Tonnen.

Kommentare (0)

  • Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben