news-details
Politik

Union wirft Scholz im Renten-Streit fehlende Seriosität vor

Der Unions-Chefhaushälter Eckhardt Rehberg (CDU) hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Renten-Streit "unseriöse und unsolide" Politik vorgeworfen. "Herr Scholz verspricht das Blaue vom Himmel", sagte Rehberg der "Bild" (Montagsausgabe). Eine Renten-Garantie bis 2040 würde "massive Steuererhöhungen für die junge Generation", zurückgehende Investitionen "oder wieder hohe neue Schulden" bedeuten.

Scholz hatte in der "Bild am Sonntag" vorgeschlagen, bis ins Jahr 2040 eine Garantie für das Renten-Niveau abzugeben. Bisher ist eine solche nur bis 2025 vereinbart.

Kommentare (0)

  • Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben