Breaking News
  • Letztes Update: 12:00:02

DGB rechnet mit Verteilungskämpfen durch Digitalisierung

Reiner Hoffmann, der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), erwartet, dass die kommende Automatisierungswelle für neue Verteilungskämpfe hierzulande sorgen wird. "Wir sehen schon, dass es große Digitalisierungsgewinne geben wird....

Organisierte Kriminalität am Bau kostet Steuerzahler Milliarden

Die deutsche Baubranche ist zunehmend von Schwarzarbeit betroffen, hinter der organisierte Kriminalität steht. Über Scheinfirmen, vorgetäuschte Arbeitsverhältnisse und fingierte Rechnungen werden bei Bauvorhaben bundesweit hohe Summen am Staat...

Kipping fordert Hartz-IV-Regelsatz von mindestens 560 Euro

Angesichts der Debatte um eine Reform von Hartz IV fordert die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, eine deutliche Erhöhung des Regelsatzes. Dem Nachrichtenmagazin Focus erklärte Kipping: "Die Regierung rechnet die Regelsätze gezielt...

Bundeswehr kann nicht alle Stellen für Cybersoldaten besetzen

Die Bundeswehr kann weiterhin nicht alle Stellen für ihre neue Cyberstreitkraft besetzen - macht aber Fortschritte. Ein Jahr, nachdem das Kommando "Cyber- und Informationsraum" seine Arbeit aufgenommen hat, seien mittlerweile 82 Prozent der 570...

Grünen-Chefin fürchtet Jobverluste durch Verkehrspolitik

Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock warnt vor den arbeitsmarktpolitischen Folgen einer ihrer Meinung nach verfehlten Verkehrspolitik. "Wenn wir nicht für eine Verkehrswende und emissionsarme Autos sorgen, sind die Jobs irgendwann einfach in...

Frauenanteil in naturwissenschaftlich-technischen Berufen gestiegen

Der Frauenanteil in naturwissenschaftlich-technischen Berufen ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen. Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (RND/Samstagausgaben) berichtet....

Woidke fordert Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) fordert eine Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde. "Der Mindestlohn muss mittelfristig auf zwölf Euro steigen, damit die Rente hoch genug ist, so dass Menschen im Alter nicht...

Lindner fürchtet mehr Hartz-IV-Bezieher

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner erwartet, dass die Zahl der Hartz-IV-Bezieher in den nächsten Jahren erheblich steigt und warnt vor falschen Signalen an Migranten. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Lindner: "Die Hartz-IV-Zahlen werden...

Jobcenter dürfen Vielehen bei Hartz IV nicht mehr anerkennen

Jobcenter dürfen Zweit- und Drittfrauen aus Viel-Ehen bei Bezug von Hartz IV nicht mehr als Bedarfsgemeinschaft anerkennen. Das gleiche gelte für Kinderehen, berichtet "Bild" (Freitag) unter Berufung auf eine neue Weisung der Bundesagentur für...

Ostbeauftragter schaltet sich in Hartz-IV-Debatte ein

Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat sich in den aktuellen Streit über Hartz IV eingeschaltet. Die Tatsache, dass Geringverdiener, die eine Familie versorgen müssen, häufig trotz Vollzeitjob auf Hartz-IV-Niveau...