Breaking News
  • Letztes Update: 12:00:02

Merkel und Macron kritisieren Wahlen in der Ostukraine

Der Präsident der Französischen Republik, Emmanuel Macron, und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben in einer gemeinsamen Presseerklärung die Wahlen in einigen Regionen der Ostukraine kritisiert. Zuvor hatten sie sich mit dem Präsidenten der...

Bericht: Genscher hatte anerkennende Worte für Stalin

Der langjährige Außenminister und FDP-Vorsitzende Hans-Dietrich Genscher (1927 bis 2016) hatte anerkennende Worte für den politischen Instinkt des sowjetischen Diktators und Massenmörders Josef Stalin (1878 bis 1953). Dieser sei "einer der...

Mazedonischer Außenminister will Spannungen mit Russland abbauen

Der mazedonische Außenminister Nikola Dimitrov hat die Nato aufgefordert, ihre Beziehungen mit Russland zu verbessern. "Langfristig müssen wir die Spannungen zwischen Russland und dem Westen überwinden und wieder enger mit Russland...

Nato-Generalsekretär plädiert für Gespräche mit Russland

Angesichts immer wiederkehrender Spannungen mit Russland hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg für stete Gespräche plädiert - allerdings dürfe der Westen nicht naiv sein. "Wir wollen keine Konfrontation mit Russland, sondern Dialog", sagte...

Bericht: Nato und Russland setzen auf Dialog trotz Raketenstreit

Überraschendes Signal mitten in der zunehmend schärferen Konfrontation zwischen der Nato und Russland: Während in Norwegen das größte Manöver der Nato seit Ende des Kalten Krieges angelaufen ist, setzen beide Seiten jetzt auf Dialog. Am...

Sacharow-Preis geht an Regisseur Senzow

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit geht in diesem Jahr an den in Russland inhaftierten ukrainischen Regisseur Oleg Senzow. Das teilten mehrere Fraktionen des EU-Parlaments am Donnerstag mit. Senzow war im Mai 2014 auf der Krim wegen des...

Hackerangriff auf Gaskraftwerk: Neue Vorwürfe Richtung Russland

Die IT-Sicherheitsfirma Fireeye geht in einem nicht-öffentlichen Bericht davon aus, dass ein Labor mit Verbindungen zum russischen Militär eine entscheidende Rolle bei einem Hackerangriff auf ein saudisches Gaskraftwerk gespielt hat. Der Angriff...

SPD-Außenpolitiker Schmid: Ohne INF-Vertrag droht Wettrüsten

Der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Nils Schmid, hat wegen des angekündigten Rückzugs der USA aus dem INF-Abrüstungsvertrag vor einem neuen Wettrüsten gewarnt. "Das ist ein Rückfall in längst überwunden geglaubte...

Lambsdorff fürchtet neues Hochrüsten zwischen USA und Russland

Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff hat eine Modifizierung des INF-Vertrages zum Verbot nuklearer Mittelstreckenraketen ins Gespräch gebracht. Europa würde "im Gegensatz zu den USA in der Reichweite russischer Mittelstreckenraketen...

Kiesewetter: Gefahr des atomaren Wettrüstens besteht

Der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter warnt in der Debatte über den INF-Abrüstungsvertrag vor einem neuen nuklearen Wettrüsten. "Diese Gefahr besteht. Damit ein neuer Kreislauf des Wettrüstens verhindert wird, müssen Russland und die...