Breaking News
  • Letztes Update: 12:00:02

Dürre: Versicherer wollen Förderung von Allwetterpolicen

Die deutsche Versicherungswirtschaft schlägt in der Debatte über Dürre-Hilfen steuerliche Begünstigungen für sogenannte Allwetterpolicen vor. Mit diesen schützen sich Bauern etwa in Italien, Österreich oder in den Niederlanden auch vor...

Hitzewelle: Agrarexperte Taube gegen Forderung des Bauernverbandes

Friedhelm Taube, Professor für Pflanzenbau an der Universität Kiel, warnt davor, Hilfen für notleidende Landwirte an den Forderungen des Deutschen Bauernverbands auszurichten. "Die Politik sollte nicht Geld mit der Gießkanne nach den Wünschen...

UNICEF kritisiert Angriffe auf Wasserversorgung im Jemen

Das Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (UNICEF) hat die Angriffe auf die Wasserversorgung und die Infrastruktur im Jemen kritisiert. "Angriffe gegen zivile Einrichtungen und Dienstleistungen sind inakzeptabel, unmenschlich und verstoßen gegen...

Dürre: Nahles will Landwirtschaft an Klimaverschlechterung anpassen

SPD-Chefin Andrea Nahles hat sich für eine langfristige Anpassung der Landwirtschaft an die Erderhitzung ausgesprochen. Eine Prüfung von Sofortmaßnahmen, für die sie sich offen zeigte, dürfe "nicht davon ablenken, dass wir uns auch in der...

DIW-Ökonomin für Pflichtversicherung gegen Dürreschäden

Die Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Claudia Kemfert, hat sich für eine staatlich bezuschusste Versicherungslösung ausgesprochen, um das Dürre-Risiko für die...

Grünen-Chefin gibt Bauern Mitschuld an Dürre-Krise

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock gibt den Landwirten in Deutschland eine Mitverantwortung an der Dürre-Krise. "Die Landwirte sind in weiten Teilen des Landes hart davon betroffen, gleichzeitig aber auch Teil des Problems", sagte Baerbock...

Backhaus: Dürrekrise ist Notsituation von nationalem Ausmaß

Till Backhaus (SPD), Landwirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, hat die Dürrekrise als "Notsituation von nationalem Ausmaß" bezeichnet. "Ich habe so etwas noch nicht erlebt", sagte Backhaus am Dienstag dem Deutschlandfunk. "Insofern ist...

Bauernverband erwartet 1,4 Milliarden Euro Schaden durch Ausfälle

Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, schlägt Alarm mit Blick auf die zu erwartenden Dürreschäden in Milliardenhöhe. Allein beim Getreide gehe man davon aus, dass sieben bis acht Millionen Tonnen weniger geerntet werden...

Umweltministerin fordert Umdenken in Landwirtschaftspolitik

Bundesumweltministerin Svenja Schulze fordert angesichts des Klimawandels einen grundlegenden Wandel in der deutschen Landwirtschaft. Mit Blick auf die zuletzt in Teilen Deutschlands registrierten heftigen Starkregen und langen Dürreperioden sagte...

Umweltministerin Schulze gegen Milliardenhilfe für Dürre-Schäden

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die Forderung des Deutschen Bauernverbands nach Milliardenhilfen wegen Dürre-Schäden zurückgewiesen. Zwar habe sie "großes Verständnis für die aktuelle Not vieler Landwirte", sagte die SPD-Politikerin...