Breaking News
  • Letztes Update: 12:00:02

GroKo überarbeitet Pläne für Sozialen Arbeitsmarkt

Kurz vor deren Verabschiedung im Bundestag überarbeitet die Große Koalition noch einmal grundlegend ihre Pläne für den Sozialen Arbeitsmarkt, ein vier Milliarden Euro schweres Jobprogramm für Langzeitarbeitslose. Das berichtet das...

Sozialverband fordert Mütterrente auch für arme Seniorinnen

Kurz vor der Verabschiedung des Rentenpakets der Großen Koalition warnt der Sozialverband VdK vor einer Benachteiligung ärmerer Seniorinnen. "Es ist unerträglich, dass bedürftige Rentnerinnen die geplanten Verbesserungen bei der Mütterrente...

Arbeitsminister: Bis 2025 entstehen 2,1 Millionen neue Jobs

Der deutsche Arbeitsmarkt wird sich nach Angaben von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) weiter positiv entwickeln. In den nächsten sieben Jahren würden durch den technischen Fortschritt im Vergleich zu heute zwar 1,3 Millionen Arbeitsplätze...

US-Arbeitslosenquote bleibt auf historischem Tief

Die Arbeitslosenrate in den USA ist im Oktober mit einem Wert von 3,7 Prozent unverändert geblieben. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge rund 250.000 neue...

Bundesregierung warnt vor Fachkräftemangel als Wachstumsbremse

Zunehmender Fachkräftemangel droht nach Ansicht der Bundesregierung zu einer Gefahr für das Wachstum zu werden. Viele Unternehmen hätten schon heute Probleme, für bestimmte Qualifikationen sowie in einigen Branchen und Regionen qualifizierte...

Erwerbstätige arbeiten durchschnittlich 35,5 Stunden pro Woche

Die gewöhnlich geleistete Wochenarbeitszeit aller Erwerbstätigen im Alter von 15 bis 74 Jahren hat als Summe aus Haupt- und Nebentätigkeiten im Jahr 2017 durchschnittlich 35,5 Stunden betragen. Die Berücksichtigung aller Arbeitszeitwünsche...

Bundeskabinett beschließt Mindestlohn-Erhöhung

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns beschlossen. Zum 1. Januar 2019 soll der Mindestlohn von derzeit 8,84 Euro auf 9,19 Euro ansteigen, zum 1. Januar 2020 soll es eine weitere Erhöhung auf 9,35 Euro...

EVP-Fraktionschef Weber lehnt EU-Arbeitslosenversicherung ab

Der Vorsitzende der christdemokratischen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, hat sich strikt gegen eine europäische Arbeitslosenversicherung ausgesprochen. "Der Vorschlag von Finanzminister Scholz sendet das Signal an alle...

Bundesfinanzminister plädiert für Mindestlohn von 12 Euro

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) befürwortet einen höheren Mindestlohn. "Ich finde, dass 12 Euro Mindestlohn angemessen sind", schreibt er in einem Gastbeitrag zum Weltspartag für die "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe). Die deutschen...

Handwerkspräsident: Azubi-Plus unzureichend für Fachkräftemangel

Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer kritisiert das Plus bei den Ausbildungsplätzen als unzureichend, um den Fachkräftemangel zu dämpfen. Dass das Handwerk im Vergleich zum Herbst 2017 1,2 Prozent mehr neue Lehrverträge abgeschlossen habe,...